"Ob du glaubst, du kannst es oder du kannst es nicht, du hast Recht."
Henry Ford


Vielleicht kennen Sie dies:

  • Ihre Mitmenschen reagieren auf andere Art und Weise, wie Sie es sich erhoffen.
  • Sie fühlen sich oft gestresst.
  • Ihr Leben verläuft nicht so, wie Sie es sich wünschen.

Meist sind alte, verinnerlichte Muster und Glaubenssätze dafür verantwortlich. Diese steuern unbewusst Ihre Wahrnehmungsvorgänge, Ihre Gefühle, Ihre Kommunikation und Ihre Verhaltensweise.

In einem Coaching können Sie Ihre persönlichen Themen zielorientiert und innerhalb kurzer Zeit lösen. Das Coaching unterstützt Sie dabei, alternative Denk- und Handlungsweisen zu entwickeln, die sich positiv auf Ihre Ziele, Ihren Erfolg und Ihr Glück auswirken. Somit schaffen Sie eine Basis, herausfordernden Lebenssituationen auf neue Weise zu begegnen.

Insbesondere Personen, deren beruflicher Erfolg von ihrer Ausstrahlung und Wirkung auf andere abhängig ist, nehmen diese Veränderung bewusst wahr. Ihre Umwelt reagiert auf eine andere Art und Weise auf sie.


Themen im Coaching

  • Ängste (Flugangst, Höhenangst, Autofahrangst, u.ä.)
  • Besserer Umgang mit Leistungsdruck und Perfektionismusstreben
  • Besser motivieren können
  • Beziehungsthemen (Familie, Partnerschaft, Beruf,…)
  • Burnout Vorbeugung
  • Führungskompetenzen erlangen
  • Gelassenheit im Alltag mit Kindern, in der Partnerschaft, mit Kollegen, …
  • Prüfungsangst
  • Positive Ausstrahlung erlangen
  • Konzentrationsschwäche
  • Kündigungserlebnisse
  • Leistungsblockaden
  • Schüchternheit
  • Sicheres Auftreten z. B. bei Vorträgen, Seminaren, Bewerbungsgesprächen
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken
  • Stressbewältigung / Stressabbau
  • Überwinden von Ängsten (Existenzangst, Verlustangst, Prüfungsangst, Angst vor Veränderungen,…)

Gern beantworte ich Fragen zum Thema Coaching am Telefon.


Tipp
Alle Aufwendungen die zum Erwerb, Erhalt und Sicherung des Berufes veranlasst sind (dazu gehören auch Beraterdienstleistungen), sind als Werbungskosten absetzbar (EStG §9 Abs. 1 Satz 1).